15-07-09

MATTHIAS CARRAS - um ein haar

MATTHIAS CARRAS - um ein haar"Kein Typ wie früher" heisst seine neue CO! Und das, obwohl MATIHIAS CARRAS nichts von seinem jungenhaften Charme eingebüsst hat. Noch immer hat er diese coole und etwas rebellische James Oean-Ausstrahlung, die uns schon seit seinem ersten Album "Bitte anschnallen" fasziniert hat. Mit diesem Album und seinen ersten erfolgreichen Singles "Mitten in der Nacht" und "Voll erwischt" etablierte er einen poppig-jungen Schlagerstil, der sowohl in den Discotheken als auch in den RadiooProgrammen Anklang fand. Mit Party-Titeln wie "Ich bin Dein Co-Pilot" oder "Ich surf auf Wolke 7" war er monatelang unter den Top 10 in den deutschen Discotheken-Charts zu finden. Und mit der wunderschönen Ballade "Ich schau dir zu beim Träumen", die uns noch immer im Ohr ist, führteetgleich mehrere W6ctrefr die deutschen Airplay-Charts an. Trotz erfolgreich erworbener Flug-Lizenz im Musikbusiness war und ist "der Co-Pilot" jedoch stets am Boden geblieben.

Dem Longplay "Verliebt" folgte 2004 das Album "Zärtlicher Rebell". In dessen Veröffentlichungsphase erkannte MATIIAS CARRAS neue Werte für sich, sein Leben und seine Musik. Er musste einige Schicksalsschläge hinnehmen und sich in vielerlei Hinsicht neu orientieren. Mit Hilfe eines neuen Produzententeams gelang es MATIHIAS CARRAS - neben seiner beliebten, fröhlich-sympathischen Art - auch reifer und gelassener zu klingen. Erstes Ergebnis dieser neuen Zusammenarbeit war das Album " ... auch nur ein Mann" mit Titeln, in denen sich der Künstler musikalisch und textlich wiederfinden und verwirklichen konnte.

Zwei Jahre später resümiert er diese Phase der Neufindung mit seinem brandneuen Album "Kein Typ wie früher", aus dem als erste Single der stark hitverdächtige Titel "Diva" erscheinen wird. Neben weiteren tanzbaren und humorvollen Titeln wie "Wehrlos", "Ich bring Dich zurück" oder auch "Lästerday", bei dem Matthias Carras die "Lästereien" der Frauen mit augenzwinkerndem Witz auf die Schippe nimmt, dokumentieren vor allem seine nachdenklichen Songs wie "Oft genug Papa" oder "Ich tanz mit meinen Ängsten" die sensible Seite des Sängers. Er ist eben nicht mehr der "Typ wie früher", aber immer noch der Typ, der mit uns auf "Wolke 7 surft" ...

13:00 Gepost door Radio Go4it in Muziek info | Permalink | Commentaren (0) |  Facebook |

De commentaren zijn gesloten.