25-06-09

Melodien der Berge - ARD | 27.06.2009 | 20.15 U.

Wiederholung der Sendung: Montag, 29. Juni 2009 – 10:15 im Ersten/ARD

Melodien der BergeAus dem Salzburger Land zeigt Moderator Michael Harles heute Bilder malerischer Landschaften, serviert feinste kulturelle und kulinarische Schmankerln und ist auf den Spuren von Kaiser Franz-Joseph und Kaiserin Sisi, deren große Liebe im Salzkammergut begann...

Musikalische Gäste:
Amigos, Sigrid & Marina, Angela Wiedl, Alpentrio Tirol, Calimeros, Rudy Giovannini, Judith & Mel, Florian Fesl, Graziano, Sophie Mitterhuber& Peter Peregi, Die 4 Holterbuam, Die Krieglacher, Die Lechner Buam, Karl Riegler mit Kinderchor, Die Innviertler Wadlbeisser, Laterndl Trio und die Familie Laimer

und als besondere Gäste:
Sternekoch - Alfons Schuhbeck
Schauspieler - Philipp Sonntag

Die musikalische Reise beginnt in der weltberühmten Mozart-Stadt Salzburg. Vom Herzen des Weltkulturerbes, der wunderschönen Altstadt, geht’s zum barocken Schloss Mirabell mit dem wohl schönsten Trauungssaal der Welt. Danach besucht der Moderator das Geburtshaus des Musik-Genies, kehrt ein im renommiertesten „Wiener Cafèhaus“ Salzburgs, dem „Tomaselli“, in dem schon Mozart seinen „Kleinen Braunen“ trank. Er lässt sich beim Erfinder der „Mozart-Ku-geln“, der Confiserie „Fürst“, zeigen, wie die süße Leckerei entsteht. Und weil zu Salzburg die Nockerln gehören wie Musik und Mozart, präsentiert Alfons Schuhbeck diese Spezialität auf der Festung Hohensalzburg - natürlich hat sich der Sternekoch eine besondere Variante einfallen lassen...

Am Hausberg der Salzburger, dem Untersberg, trifft Michael Harles Schauspieler Philipp Sonntag, der ihm von den vielen Geheimnissen und Mythen dieses Ortes berichtet. So soll Kaiser Karl der Große hier laut einer Sage seit mehr als 1000 Jahren in einem unterirdischen Thronsaal schlafen.

Unterhalb des Berges steht eines der schönsten Bauernhofmuseen der Alpen. Bäuerliches Leben aus fünf Jahrhunderten wird hier gezeigt. Und „Melodien der Berge“ besucht einen „Kugelmüller“ in seiner historischen „Kugelmühle“, in der Marmor-Kugeln geschliffen wurden, die früher als Schiffsballast oder Zahlungsmittel galten.

Von Schloss Fuschl am Fuschlsee, das als Drehort für die „Sisi“-Filme berühmt geworden ist, geht es bei „Kaiserwetter“ weiter nach Bad Ischl, der Sommerresidenz Kaiser Franz-Josephs.

Nach Einkehr auf Almen und urigen Hütten, zieht es „Melodien der Berge“ zum Wolfgangsee. St. Gilgen mit dem Geburtsort von Mozarts Mutter oder St. Wolfgang mit seinem berühmten „Weissen Rössl“ und den romantischen Gassen, sind seit jeher Anziehungspunkte für Touristen. Und mit einer alten Dampflok „besteigt“ Michael Harles den Schafberg, von dem man einen traumhaftem Blick auf den Wolfgangsee hat...

14:00 Gepost door Radio Go4it in Muziek info | Permalink | Commentaren (0) |  Facebook |

De commentaren zijn gesloten.